Hans Ulrich Bächtold

 

Dr. phil.
Tigurinerchronik
Büro 216
Tel. +41 44 / 634 47 59
Mail

 

 

CV

Geb. 1943. Studien in Geschichte, Kirchengeschichte und Schwedisch an der Universität Zürich. Promotion 1980 mit einer Arbeit über Heinrich Bullinger. 1983-2003 Koordinator und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bullinger-Briefwechseledition. Mit dem Bearbeiterteam 1994 ausgezeichnet mit dem Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis. Seit Frühjahr 2004 Bearbeiter der "Tigurinerchronik" von Heinrich Bullinger. Verfasser und Herausgeber mehrerer Publikationen zu reformationsgeschichtlichen Themen. Mitverfasser der Bibliographie zur zwinglischen Reformation (bis 2006).

Forschungsschwerpunkte

Erforschung der Frühen Neuzeit, insbesondere der Reformation, Heinrich Bullingers und der Chronistik.

Mitgliedschaften

Redaktionskommission der Zeitschrift "Zwingliana", Zürich
Vorstand (Aktuar) des Zwinglivereins, Zürich
Gesellschaft für die Geschichte des reformierten Protestantismus, Wuppertal
Antiquarische Gesellschaft, Zürich
Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien (SGSS), Zürich

Wiss. Auszeichnungen

Auszeichnung mit dem Zürcher Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis 1995 (zusammen mit Rainer Henrich und Kurt Rüetschi) für die wissenschaftliche Arbeit am Bullinger-Briefwechsel.

Veröffentlichungen

"Eine herrliche Gnade und Gabe Gottes." Heinrich Bullinger als Publizist. In: Orbis Helveticorum. Das Schweizer Buch in Mitteleuropa. Tagungsband. [Erscheint:] Bratislava 2008.

"Ihr seid das Salz der Erde." Heinrich Bullinger – Vom streitbaren Intellektuellen zum Kirchenpolitiker. In: Tagungsband "Stadt und Intellektuelle". [Erscheint:] Prag 2008.

Geschichte in der Gegenwart – Gegenwart in der Geschichte. Heinrich Bullinger und das Großmünsterstift. In: Heinrich Bullinger, Life – Thought – Influence. Zurich, Aug. 25–29, 2004. International Congress Heinrich Bullinger (1504–1575). Hg. v. Emidio Campi und Peter Opitz. Zürich (TVZ) 2007 (Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte, 24), S. 119-128.

Hans Ulrich Bächtold et al.: Literatur zur schweizerischen Reformationsgeschichte, bzw.: Neue Literatur zur zwinglischen Reformation, [von 1984 bis 2006 jährlich in der Zeitschrift Zwingliana].

Quellenedition und Reformation in Zürich. Auf Wegen und Umwegen zur Bullinger-Werkausgabe. In: Festschrift für István Tőkés zum 90. Geburtstag – Emlékkönyv Tőkés István kilencvenedik születésnapjára. Hg. v. Protestantisch-theologischen Institut in Klausenburg. Klausenburg – Kolozsvár 2006, S. 451-466.

Johannes Valentin Furtmüller. In: Historisches Lexikon der Schweiz [deutschsprachige Ausgabe], Bd. 5, Basel (Schwabe) 2006, S. 41 f.
(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)

Johannes Gast. In: ebd. S. 111

Georg Gessner. In: ebd. S. 351

Hans Jakob Gessner. In: ebd. S. 351

Glarean. In: ebd. S. 441 f.

Sebastian Grübel. In: ebd. S. 748

Thomas Gyrfalk. In: ebd. S. 851

Heinrich Bullinger: Schriften zum Tage [Texte in Originalsprache]. Hg. v. Hans Ulrich Bächtold, Ruth Jörg und Christian Moser. Zug (Achius) 2006 (Studien und Texte zur Bullingerzeit, 3). [mehr]

Darin, eingeleitet und ediert:

S. 11-22: Gegen die Verstaatlichung des Großmünsterstiftes 1532.
S. 35-55: Forderung nach einem reformierten Sonderbund 1532.
S. 99-113: Gegen eine Solddienstallianz mit Frankreich 1549.
S. 127-137: Gegen das Schwören "bei den Heiligen" 1551.
S. 209-228: Ablehnung der Einladung an das Konzil von Trient 1562.
S. 503-511: Einführung des Gemeinschaftsgebets 1571.
S. 357-368: Bullingers Abschiedsbrief an Bürgermeister und Räte der Stadt Zürich 1572/1575.

Heinrich Bullinger. Schriften. [Übersetzungsausgabe.] 7 Bde. Im Auftrag des Zwinglivereins und in Zusammenarbeit mit Hans Ulrich Bächtold, Ruth Jörg, Peter Opitz hg. v. Emidio Campi, Detlef Roth und Peter Stotz. Zürich (TVZ) 2004/06. [mehr]

Darin, eingeleitet und übersetzt:

S. 35-38: Anklage und Mahnrede 1528 (nur Einleitung).
S. 81-92: Gegen die Verstaatlichung des Großmünsterstiftes 1532.
S. 151-169: Forderung nach einem reformierten Sonderbund 1532.
S. 247-261: Gegen eine Soldallianz mit Frankreich 1549.
S. 273-286: Gegen das Schwören "bei den Heiligen" 1551.
S. 385-403: Ablehnung der Einladung an das Konzil von Trient 1562.
S. 503-511: Einführung des Gemeinschaftsgebets 1571.
S. 541-552: Bullingers Abschiedsbrief an Bürgermeister und Räte der Stadt Zürich 1572/1575.

Heinrich Bullinger. In: Jakob Ruf, ein Zürcher Stadtchirurg und Theatermacher im 16. Jahrhundert. Hg. v. Hildegard Elisabeth Keller. Zürich (Chronos) 2006 (Jakob Ruf. Leben, Werk und Studien, 1), S. 184-186.

Ein Volk auf der Flucht. Die Schweiz als Refugium der Waldenser. In: Jahrbuch für Europäische Geschichte 7, 2006, S. 23-42.

Utz Eckstein. In: Historisches Lexikon der Schweiz [deutschsprachige Ausgabe], Bd. 4, Basel (Schwabe) 2005, S. 58.
(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)

Johannes Fabricius Montanus. In: ebd. S. 364.

Johann Fischart. In: ebd. S. 526f.

Der Zwingliverein. In: Territorialkirchengeschichte. Handbuch für Landeskirchen- und Diözesangeschichte. Hg. v. Dietrich Blaufuss und Thomas Scharf-Wrede. Neustadt an der Aisch (Degener) 2005 (Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche, 26), S. 205-210.

"Das gute Leben in Urdorf." Heinrich Bullingers Badebericht von 1547. In: Bremgarter Neujahrsblätter 2005, S. 7-20.

Jakob Ceporin. In: Historisches Lexikon der Schweiz. Bd. 3. Basel (Schwabe) 2004, S. 258.
(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)

Bullinger as Historian: The Tigurine Chronicle. Vortrag, gehalten am 29. Oktober 2004 an der Sixteenth Century Studies Conference in Toronto. [Online Text]

"Das Thier wütet!" – Zürich und die Hilfe für die Waldenser im Piemont von Heinrich Bullinger (1504-1575) bis Anton Klingler (1649-1713). In: Pieter Valkenier und das Schicksal der Waldenser um 1700. Hg. v. Albert de Lange und Gerhard Schwinge. Heidelberg (regionalkultur) 2004 (Waldenserstudien, 2), S. 37-58.

Der Nachfolger. Heinrich Bullinger (1504-1575). Katalog zur Ausstellung im Grossmünster Zürich 2004. Hg. v. Emidio Campi, Hans Ulrich Bächtold und Ralph Weingarten. Zürich (TVZ) 2004.

Darin: S. 29-31: Bullinger, der kritische Partner der Obrigkeit.

Heinrich Bullinger als Historiker der Schweizer Geschichte. In: Heinrich Bullinger und seine Zeit. Eine Vorlesungsreihe. Hg. v. Emidio Campi. Zürich (TVZ) 2004 (= Zwingliana XXXI), S. 251-273.

Heinrich Bullinger, Briefwechsel. Ergänzungsband A: Addenda und Gesamtregister zu Band 1-10. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold, Rainer Henrich. Zürich (TVZ) 2004 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, Ergänzungsband A). [mehr]

Bullinger, Zürich und die Waldenser – Heinrich Bullinger, Zurich et les Vaudois. In: Bulletin. Schweizerische Gesellschaft für Hugenottengeschichte – Association Suisse pour l’Histoire du Refuge Huguenot, No. 24, St. Gallen 2003/04, S. 9-17 (deutsch), 18-25 (franz.).

Theodor Bibliander. In: Historisches Lexikon der Schweiz [deutschsprachige Ausgabe]. Bd. 2. Basel (Schwabe) 2003, S. 388f.
(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)

Heinrich Bullinger. In: ebd., S. 825 f.

Olavus Petri und die Reformation in Schweden. Schriften aus den Jahren 1528-1531. In Zusammenarbeit mit Anna Katharina Dömling, Silvia Müller und Karin Naumann übers. und hg. v. Hans Ulrich Bächtold und Hans-Peter Naumann, Zug (Achius) 2003. [mehr]

Darin:

S. 9-16: Olavus Petri und die Reformation in Schweden (Einleitung).
S. 201-237: Über Gottes Wort und die Gebote und Satzungen der Menschen (Übersetzung mit Einleitung).

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 10: Briefe des Jahres 1540. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold, Rainer Henrich. Zürich (TVZ) 2003 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 10). [mehr]

Heinrich Bullinger, Briefwechsel. Bd. 9: Briefe des Jahres 1539. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold und Rainer Henrich Zürich (TVZ) 2002 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 9). [mehr]

Heinrich Bullinger. In: Lexikon der Reformationszeit. Hg. v. Klaus Ganzer und Bruno Steimer. Freiburg i. Br. (Herder) 2002, S. 105f.

Josias Sim(m)ler. In: ebd., S. 692f.

Rudolf Ambühl. In: Historisches Lexikon der Schweiz [deutschsprachige Ausgabe]. Bd. 1. Basel (Schwabe) 2001, S. 293.
(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)(Die Artikel im "Historischen Lexikon der Schweiz" erscheinen gleichzeitig französisch und italienisch im "Dictionnaire historique de la Suisse" und im "Dizionario storico della Svizzera".)

Frieden von Baden (1718). In: ebd., S. 655.

Von Cyprian zur Walzenprägung. Streiflichter auf Zürcher Geist und Kultur der Bullingerzeit. Prof. Dr. Rudolf Schnyder zum 70. Geburtstag. Im Auftrag des Zwinglivereins und des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte Zürich hg. v. Hans Ulrich Bächtold. Zug (Achius) 2001 (Studien und Texte zur Bullingerzeit, 2). [mehr]

Darin:

S. 115-143: "Eine fine hand zuo schriben." Glanz und Elend im Leben des Schönschreibers Israël Stäheli, gest. 1596.

Frauen schreiben Bullinger – Bullinger schreibt Frauen. Heinrich Bullinger im Briefwechsel mit Frauen, insbesondere mit Anna Alexandria zu Rappoltstein. In: Die Zürcher Reformation. Ausstrahlungen und Rückwirkungen. Wissenschaftliche Tagung zum hundertjährigen Bestehen des Zwinglivereins 1997. Hg. v. Alfred Schindler und Hans Stickelberger. Bern (Peter Lang) 2001, S. 143-160.

Josias Simler. In: Lexikon für Theologie und Kirche. Bd. IX. Freiburg i. Br. (Herder) 2000, Sp. 597.

Utz Eckstein. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. Begründet u. hg. v. Friedrich Wilhelm Bautz, fortgeführt v. Traugott Bautz. Bd. 17. Herzberg (Traugott Bautz) 2000, Sp. 296-299.

Karl X. Gustav [schwedischer König]. In: ebd., Sp. 762-764.

Karl XI. [Schwedischer König]. In: ebd., Sp. 764-766.

Karl XII. [Schwedischer König]. In: ebd., Sp. 766-770.

Heinrich Utinger. In: ebd., Sp. 1444-1448.

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 8: Briefe des Jahres 1538. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold und Rainer Henrich Zürich (TVZ) 2000 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 8). [mehr]

Vom Beten, vom Verketzern, vom Predigen. Beiträge zum Zeitalter Heinrich Bullingers und Rudolf Gwalthers. Prof. Dr. Alfred Schindler zum 65. Geburtstag. Hg. v. Hans Ulrich Bächtold, Rainer Henrich und Kurt Jakob Rüetschi. Zug (Achius) [1999] (Studien und Texte zur Bullingerzeit, 1). [mehr]

Darin:

S. 9-44: Gegen den Hunger beten. Heinrich Bullinger, Zürich und die Einführung des Gemeinen Gebetes im Jahre 1571.

Confessio Helvetica. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Bd. II. Tübingen 1999, Sp. 446.

Aberlin, Joachim. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. Begründet u. hg. v. Friedrich Wilhelm Bautz, fortgeführt v. Traugott Bautz. Bd. 15. Herzberg (Traugott Bautz) 1999, Sp. 1-3.

Simler (Simmler), Josias. In: ebd., Sp. 1298-1303.

Strategie und Freundschaft. Bullingers Korrespondenz mit Pappenheim-Rothenstein. In: Profile des reformierten Protestantismus aus vier Jahrhunderten. Vorträge der ersten Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus. Hg. v. Matthias Freudenberg. Wuppertal (foedus) 1999 (Emder Beiträge zum reformierten Protestantismus, 1), S. 87-105.

Schola Tigurina. Die Zürcher Hohe Schule und ihre Gelehrten um 1550. Katalog zur Ausstellung vom 25. Mai bis 10. Juli 1999 in der Zentralbibliothek Zürich, hg. v. Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte, Zürich. Redaktion: Hans Ulrich Bächtold. Zürich/Freiburg i. Br. (Pano) 1999. Schola Tigurina. Die Zürcher Hohe Schule und ihre Gelehrten um 1550. Katalog zur Ausstellung vom 25. Mai bis 10. Juli 1999 in der Zentralbibliothek Zürich, hg. v. Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte, Zürich. Redaktion: Hans Ulrich Bächtold. Zürich/Freiburg i. Br. (Pano) 1999.

Darin:

S. 32f: Josias Simler. Vielseitiger Humanist, Theologe und Historiker.
S. 48-51: Heinrich Bullinger und die Entwicklung des Schulwesens in Zürich.S. 48-51: Heinrich Bullinger und die Entwicklung des Schulwesens in Zürich.

Bibliographie Conradin Bonorand. In: Zwingliana XXV, 1998, S. 143-149.

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 7: Briefe des Jahres 1537. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold und Rainer Henrich. Zürich (TVZ) 1998 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 7). [mehr]

Zwinglis Tod. In: Lutherischer Gemeindebrief. Zürich, Juli/August 1997, 4f.

Zwingliana-Gesamtregister 1897-1996. Zürich (TVZ) 1997.

History, Ideology and Propaganda in the Reformation: the Early Writing 'Anklag und ernstliches ermanen Gottes' (1525) of Heinrich Bullinger. In: Protestant History and Identity in Sixteenth-Century Europe. Ed. by Bruce Gordon. Vol. 1: The Medieval Inheritance. Aldershot 1996, p. 46-59.

Zwinglianer in Bayern. In: Kirchenbote für den Kanton Zürich, 18. Oktober 1996, S. 5.

Heinrich Bullinger, Augsburg und Oberschwaben. Der Zwinglianismus der schwäbischen Reichsstädte im Bullinger-Briefwechsel von 1531 bis 1548 – ein Überblick. In: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 64, 1995, S. 1-19.

Huldrych Zwingli: Schriften. Im Auftrag des Zwinglivereins hg. v. Thomas Brunnschweiler und Samuel Lutz unter Mitarbeit von Hans Ulrich Bächtold, Andreas Beriger, Christine Christ-von Wedel, Rainer Henrich, Hans Rudolf Lavater, Peter Opitz, Ernst Saxer und Peter Winzeler. 4 Bde. Zürich (TVZ) 1995.

Darin, eingeleitet und übersetzt:

S. 75-100: Eine göttliche Ermahnung der Schwyzer. 1522.
S. 313-329: Eine freundschaftliche und ernste Ermahnung der Eidgenossen. 1524.S. 313-329: Eine freundschaftliche und ernste Ermahnung der Eidgenossen. 1524.

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 6: Briefe des Jahres 1536. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold und Rainer Henrich. Zürich (TVZ) 1995 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 6). [mehr]

Heinrich Bullinger. In: Lexikon für Theologie und Kirche. Bd. II. Freiburg i. Br. (Herder) 1994, S. 778 f.

Hans Ulrich Bächtold, Rainer Henrich, Kurt Jakob Rüetschi: Heinrich Bullingers Nachlaß und seine Erschließung. In: Auf den Spuren der Reformation Zwinglis. Jubiläumsausstellung zum dreißigjährigen Bestehen des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte in Zürich. Katalog. Hg. v. Alfred Schindler. [Zürich 1994], S. 17-22.

Das Erdbeben von Ferrara 1570. Fundgrube Simmlersche Sammlung. In: Zentralbibliothek Zürich. Alte und neue Schätze. Hg. v. Alfred Cattani, Michael Kotrba und Agnes Rutz. Zürich 1993, S. 78-81 und S. 202-204.

Ein starkes Wort zur falschen Zeit. Heinrich Bullingers Schrift "Wider den frewlen kelchstemppfel" aus dem Jahre 1527 – Geschichte, Bedeutung, Edition. In: Reformiertes Erbe. Festschrift für Gottfried W. Locher zu seinem 80. Geburtstag. Hg. v. Oberman et al. Bd. I (= Zwingliana XIX/1). Zürich 1992, S. 13-34.

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 5: Briefe des Jahres 1535. Bearb. v. Hans Ulrich Bächtold, Rainer Henrich und Kurt Jakob Rüetschi. Zürich (TVZ) 1992 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 5). [mehr]

Ein Bilderbuch des Glaubens und Kämpfens. Heinrich Thomanns Abschrift von Bullingers Reformationschronik. In: Turicum 22, Zürich 1991, Nr. 4, S. 68-76.

Die Thomann-Abschrift von Bullingers Reformationsgeschichte 1605. Bilderwelt der Reformation. In: Zentralbibliothek Zürich. Schätze aus vierzehn Jahrhunderten. Hg. v. Alfred Cattani und Hans Jakob Haag. Zürich 1991, S. 88-91 und S. 181-183.

Aus der Arbeit am Bullinger-Briefwechsel. Beobachtungen und Gedanken zum Briefjahrgang 1535. In: Zwingliana XVIII/4+5, 1990/91, S. 331-337.

"Die Gottlosen werden weinen wie Kinder." Vor 500 Jahren wurde Thomas Müntzer, der Prophet des Bauernkrieges, geboren. In: Vaterland, 16. 12. 1989, Wochenend-Journal, S. 5.

Ulrich von Hutten und Zürich. Eine Nachlese zum Hutten-Jahr 1988. In: Zwingliana XVIII/1+2, 1989, S. 12-19.

Konrad Grebel. In: Literatur-Lexikon. Hg. v. Walther Killy. Bd. 4. Gütersloh/München (Bertelsmann) 1989, S. 320 f.

Utz Eckstein. In: Literatur-Lexikon. Hg. v. Walther Killy. Bd. 3. Gütersloh/München (Bertelsmann) 1989, S. 176 f.

Heinrich Bullinger. Briefwechsel. Bd. 4: Briefe des Jahres 1534. Bearb. v. Endre Zsindely, Matthias Senn, Kurt Jakob Rüetschi, Hans Ulrich Bächtold. Zürich (TVZ) 1989 (Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abt.: Briefwechsel, 4). [mehr]

Ein Leben in Leidenschaft. Am 21. April jährt sich zum 500. Mal der Geburtstag des Ritters, Poeten, Humanisten und Satirikers Ulrich von Hutten. In: Zürichsee-Zeitung, 20. 4. 1988.

M. Márkus, H. U. Bächtold und A. Topolánszky: Verzeichnis der Veröffentlichungen von Endre Zsindely. In: Zwingliana XVII/5, 1988, S. 441-446.

Ein gelehrter, aber glückloser Kämpfer gegen die Reformation. Vor 450 Jahren starb Thomas Murner. In: Vaterland, 12. 9. 1987, [Beilage:] Wochenend-Journal, S. 5.

Heinrich Utinger – Praktikus der Reformation. Erfahrener Verwalter in einer bewegten Zeit. In: Zürichsee-Zeitung, 13. 5. 1987, S. 23.

Heinrich Bullinger vor dem Rat. Zur Gestaltung und Verwaltung des Zürcher Staatswesens in den Jahren 1531 bis 1575. Bern (Peter Lang) 1982 (Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte, 12).

Bullinger und die Obrigkeit. In: Bullinger-Tagung 1975. Vorträge, gehalten aus Anlaß von Heinrich Bullingers 400. Todestag. Hg. v. Ulrich Gäbler und Endre Zsindely. Zürich 1977, S. 77-86.

Bullinger und die Krise der Zürcher Reformation im Jahre 1532. In: Heinrich Bullinger 1504-1575. Gesammelte Aufsätze zum 400. Todestag. Hg. v. Ulrich Gäbler und Erland Herkenrath. Bd. I: Leben und Werk. Zürich 1975 (Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte, 7), S. 269-289.