Tschechien

 

  • Dietmann, Karl Gottlob: [Böhmen und Mähren] Die gesamte der ungeänderten Augsp. Confeßion zugethane Priesterschaft in dem Churfürstenthum Sachsen und denen einverleibten, auch einigen angrenzenden Landen: bis auf das ietzt laufende 1752te Jahr: Bd. 1, Dresden, Leipzig 1752; Bd. 2, Dresden, Leipzig 1753; Bd. 3, Dresden 1753; Bd. 4: welcher E. H. Consistorium der Churstadt Wittenberg ... imgleichen ... Merseburg, Zeitz-Naumburg und Wurzen, ..., Dresden 1755; Bd. 5: welcher die H. Stifts-Consistoria der Stifter Naumburg und Zeitz ..., Dresden 1763.
    Digitalisat im DFG-Viewer (ULB Sachsen-Anhalt).
    • Geographische Lage: Landkreise Wittenberg, Elbe-Elster, Nordsachsen, Potsdam, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Bad Liebenwerda, Oder-Spree, Bautzen, Jerichower Land, Salzlandkreis, Unstrut-Hainich-Kreis, Saale-Holzland-Kreis, Wartburgkreis, Saalekreis, Mittelsachsen, Mansfeld-Südharz, Kyffhäuserkreises, Sömmerda, Meißen, Dresden, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Oberspreewald-Lausitz, Leipzig, Chemnitz, Erzgebirgskreis, Zwickau, Vogtlandkreis, Saale-Orla-Kreis, Greiz, Dahme-Spreewald, Spree-Neiße, Spree-Neiße, Nordhausen, Hildburghausen, Ilm-Kreis, Suhl, Schmalkalden-Meiningen (alle in D), Woiwodschaft Niederschlesien (PL), Region Ústecký kraj (CZ), Region Královéhradecký kraj (CZ), Region Jihomoravský kraj (CZ).
  • Boles, Susan Karant: [Böhmen und Mähren] Lutheran pastors in Ernestine Saxony and Thuringia 1521-1546, 1971.
    • Geographische Lage: Landkreise Wittenberg, Elbe-Elster, Nordsachsen, Potsdam, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Bad Liebenwerda, Oder-Spree, Bautzen, Jerichower Land, Salzlandkreis, Unstrut-Hainich-Kreis, Saale-Holzland-Kreis, Wartburgkreis, Saalekreis, Mittelsachsen, Mansfeld-Südharz, Kyffhäuserkreises, Sömmerda, Meißen, Dresden, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Oberspreewald-Lausitz, Leipzig, Chemnitz, Erzgebirgskreis, Zwickau, Vogtlandkreis, Saale-Orla-Kreis, Greiz, Dahme-Spreewald, Spree-Neiße, Spree-Neiße, Nordhausen, Hildburghausen, Ilm-Kreis, Suhl, Schmalkalden-Meiningen (alle in D), Woiwodschaft Niederschlesien (PL), Region Ústecký kraj (CZ), Region Královéhradecký kraj (CZ), Region Jihomoravský kraj (CZ).
  • Eckert, Alfred: Biographisches Handbuch zur böhmischen Reformationsgeschichte: Bd. 1: Die Prager deutschen evangelischen Pfarrer der Reformationszeit, Kirnbach über Wolfach 1972; Bd. 2: Die deutschen evangelischen Pfarrer der Reformationszeit in Westböhmen, Bad Rappenau-Obergimpern 1974-1976; Bd. 3: Die deutschen evangelischen Pfarrer der Reformationszeit in Nord- und Ostböhmen, Rappenau-Obergimpern 1977.
    • Geographische Lage:
      Bd 2: Regionen Plzeňský (Pilsen), Karlovarský (Karlsbad)
      Bd. 3: Regionen Ústecký (Aussiger Region), Karlovarský (Karlsbader Region), Liberecký (Region Liberec), Pardubický (Region Pardubice), die Westhälfte des Kraj Vysočina.
  • Becker, Heinrich: "Böhmische Pastoren, in Anhalt ordiniert 1583-1609", in: Jahrbuch der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus in Österreich, 17 (1896), S. 72-95, 129-156; 18 (1897), S. 73-87.
  • Helbig, Julius: "Evangelische Geistliche und Schulmänner in und aus der Herrschaft Friedland (in Böhmen) [Frýdlant v Čechách] während der Zeit der Reformation und Gegenreformation", in: Neues Lausitzisches Magazin, 75 (1899), S. 270-287.
    • Geographische Lage: Region Liberecký (Liberec).
  • Bezdek, Josef: "Auszug aus dem Wittenberger Ordiniertenbuch (für den Schönhengstgau [Hřebečsko])", in: Mitteilungen zur Volks- und Heimatkunde des Schönhengster Landes, 20 (1924), S. 53-59.
  • Schenner, Ferdinand: "Beiträge zur Geschichte der Reformation in Iglau [Jihlava]: [...] IV. Die Hauptpastoren seit Kaspar Cruciger", in: Zeitschrift des deutschen Vereins für die Geschichte Mährens und Schlesiens, 15 (1911), S. 222-255; 16 (1912), S. 84-102, 374-406; 17 (1913), S. 114-159.
  • Tobias, Carl Anton: Beiträge zur ältesten Geschichte der evangel.-lutherischen Kirche und deren Diener in den Herrschaften Reichenberg, Friedland, Grafenstein, Gabel und zugehörigen Ortschaften der heutigen evangelisch-lutherischen Gemeinde zu Reichenberg [Liberec] in Böhmen: eine Festgabe zur Weihe der neuerbauten evangel.-luther. Kirche in Reichenberg am 21. October 1868 und zum Besten dieser Kirche, Reichenberg 1868.
    • Geographische Lage: Region Liberecký (Liberec).
  • Dedic, Paul: "Zur Frage der kirchlichen Organisation des Luthertums in Mähren im Reformationsjahrhundert", in: Jahrbuch der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus im ehemaligen Österreich, 60 (1939), S. 7-48.
    Eine Liste der Pfarrer findet sich auf den Seiten 26-43.
    • Geographische Lage: Regionen Zlínský (Zlín), Olomoucký (Olmütz), Jihomoravský (Südmähren), Vysočina, Moravskoslezský (Mährisch-Schlesische Region), Pardubický (Pardubice), Jihočeský (Südböhmische Region).
  • Deutsch, George: Die mährischen evangelischen Kirchengemeinden und ihre Seelsorger in der Reformationszeit, in: Jahrbuch der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus im ehemaligen Österreich, 9 (1888), S. 145-174.
    • Geographische Lage: Regionen Zlínský (Zlín), Olomoucký (Olmütz), Jihomoravský (Südmähren), Vysočina, Moravskoslezský (Mährisch-Schlesische Region), Pardubický (Pardubice), Jihočeský (Südböhmische Region).
  • Kuhn, W.: [Mähren] "Die evangelischen Pastoren der Reformationszeit im Teschener Schlesien", in: Deutsche Monatshefte in Polen, 1 (1934), S. 237-267.
    • Geographische Lage: Region Moravskoslezský (Mähren-Schlesien), Woiwodschaft Sląskie (Schlesien).
  • Neß, Dietmar: [Mähren] Das Schlesische Pfarrerbuch, Veröffentlichung in 2 bis 3 Jahren (Angabe aus dem Jahr 2011).
    Einzelne Nachfragen über mag.ness^@t-online.de möglich.
    • Geographische Lage: Woiwodschaft śląskie (Schlesien) (PL), Region Moravskoslezský (Mähren-Schlesien) (CZ), Landkreis Görlitz (D).