Reinhard Bodenmann

 

Foto Reinhard Bodenmann

 

 

 

 

 

Dr. habil.
Bullinger-Briefwechseledition

Büro 213a
Tel. +41 44 / 634 47 58
Mail

 

Privat

Paradiesstrasse 13

CH - 5200 Brugg

Tel. +41 56 / 441 57 26

Mail

 

 

 

Vita

Geb. 1955 in Nordkamerun, von Missionarseltern. Französische Schulung in Afrika. Theologiestudium mit Kirchengeschichte als Schwerpunkt in Frankreich, England und Bern. Juni 1984, Doktorat in Strassburg (Auslegungsgeschichte des Danielbuches in der Alten Kirche). November 2001, Habilitation in Kirchengeschichte, Bern (mit Arbeiten über Wolf. Musculus, Schwarzafrika und Europa zur Zeit der Renaissance). Feb. 2000 bzw. Dez. 2001: Preise Edouard-Frommel (Société académique de Genève) und Eduard-Adolf-Stein (Universität Bern).

Zwanzigjährige Forschungen im Bereich der Reformationsgeschichte, hauptsächlich im geographischen Gebiet des Elsasses, der Schweiz und Frankreichs: Bonifacius und Basilius Amerbach, Theodor Beza, Martin Bucer, Erasmus, Guillaume Farel, Caspar Hedio, François Lambert d’Avignon, Wolfgang Musculus, Daniel Toussain, Pierre de Vingle, Rudolf Wirth u. a.

Mitglied des internationalen Ausschusses der neuen Erasmus-Ausgabe, Amsterdam. Ratsmitglied der internationalen Zeitschrift Church History and Religious Culture, Leiden, Brill.

1991–1998 bzw. 2005–2009: Mitarbeiter am Beza- bzw. Amerbachbriefwechsel.

Ab März 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter der Bullinger-Briefwechseledition.

Veröffentlichungen (ohne Rezensionen)

Bücher

Guillaume Farel (1489-1565). Œuvres imprimées, édition critique publiée sous la direction de Reinhard Bodenmann, Bd. 1: Traités messins, Bd. 2:Epistre au duc de Lorraine 1543, Epistre de Pierre Caroli & la response de Farel 1543, Seconde epistre à Pierre Caroli 1543, textes établis par Reinhard Bodenmann und Françoise Briegel, annotés par Olivier Labarthe und Reinhard Bodenmann, Genf 2018 (Travaux d’Humanisme et Renaissance 586), XII + 430 S.

Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abteilung Briefwechsel, Bd 18: Briefe von Oktober bis Dezember 1546, hg. v. Reinhard Bodenmann, Alexandra Kess und Judith Steiniger, Zürich 2017, 496 S.

Les Perdants. Pierre Caroli et les débuts de la Réforme en Romandie. Nugae humanisticae, Bd. 19. Turnhout, Brepols, 2016, xxviii + 488 S.

Petri Caroli Refutatio blasphemiae Farellistarum in sacrosanctam Trinitatem, hg. von Reinhard Bodenmann und Olivier Labarthe, in: Ioannis Calvini Opera omnia denuo recognita, Series IV: Scripta didactica et polemica, Bd. 6, Genf 2016, S. 145-242.

Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abteilung Briefwechsel, Bd 17: Briefe von Juni bis September 1546, hg. v. Reinhard Bodenmann, Alexandra Kess und Judith Steiniger, Zürich 2015, 548 S.

Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abteilung Briefwechsel, Bd 16: Briefe von Januar bis Mai 1546, hg. v. Reinhard Bodenmann, Alexandra Kess und Judith Steiniger, Zürich 2014, 444 S.

Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abteilung Briefwechsel, Bd 15: Briefe des Jahres 1545, hg. v. Reinhard Bodenmann, Alexandra Kess und Judith Steiniger, Zürich 2013, 746 S.

Heinrich Bullinger Werke. Zweite Abteilung Briefwechsel, Bd 14: Briefe des Jahres 1544, hg. v. Reinhard Bodenmann, Rainer Henrich, Alexandra Kess und Judith Steiniger, Zürich 2011, 645 S.

Die Amerbachkorrespondenz, Bd. XI/2: Die Briefe vom 1. Oktober 1560 bis 24. April 1562 († Bonifacius Amerbach), hg. v. Beat Jenny, Lorenz Heiligensetzer und R. Bodenmann, Basel 2010.

Les Faictz de Jesus Christ et du pape. Faksimile de 1533ger Ausgabe von Pierre de Vingle, Neuenburg, Dargestellt von Reinhard Bodenmann, Genf: Droz, [März] 2009 (Cahiers d’Humanisme et Renaissance 89).

Farel, Guillaume, Traités messins, kritische Ausgabe der Texte von Reinhard Bodenmann und Françoise Briegel, Kommentare von Olivier Labarthe, Genève: Droz, 2009 (Guillaume Farel, 1489 - 1565, Œuvres imprimées, Textkritische Ausgabe hg. unter der Leitung von Reinhard Bodenmann, Bd. 1 / Travaux d'Humanisme et Renaissance, Bd. 459).

L’Auteur et son nom de plume. Autopsie d’un choix. Le cas des pays francophones et germanophones du XVIe siècle. Colloquia in museo Erasmi, Bd. 15. Bruxelles 2006, 54 S. - Neu veröffentlicht mit kleineren Berichtigungen in: L'auteur à la Renaissance. L'altro che è in noi, hg. v. R. Gorris Camos und A. Vanautgaerden, Turnhout 2009 (Nugæ humanisticæ sub signo Erasmi 9).

Wolfgang Musculus (1497–1563). Destin d’un autodidacte lorrain au siècle des Réformes. Travaux d’Humanisme et Renaissance, Bd. 343. Genf 2000, 724 S.

Correspondance de Théodore de Bèze. Gesammelt von Hippolyte Aubert, Bd. 16–20: 1575, 1576, 1577, 1578, 1579, Hg. v. Alain Dufour, Béatrice Nicollier u. Reinhard Bodenmann. 5 Bde. Genf, 1993, 1994, 1995, 1996, 1998; XIX u. 315 S., XIX u. 303 S., XIX u. 270 S., u. xxxii u. 280 S., xxi u. 343 S.

Kritische Bibliographie der Werke von François Lambert d’Avignon (1486/87–1530): Bibliotheca Lambertina. In: Pour retrouver François Lambert. Bio-bibliographie et études. Hg. v. P. Fraenkel. Bibliotheca bibliographica Aureliana, Bd. 108. Baden-Baden 1987, S. 9–213.

Naissance d'une exégèse. Daniel dans l'Eglise ancienne des trois premiers siècles. Beiträge zur Geschichte der biblischen Exegese, Bd. 28. Tübingen 1986, XVIII, 442 S. [Dissertation].

Aufsätze

Le réformateur Jean Le Comte (1500–1572): De l’oubli à une mémoire remodelée, in: Zwingliana. Beiträge zur Geschichte des Protestantismus in der Schweiz und seiner Ausstrahlung, Bd. 42, 2015, S. 177-193.

Gemeinsam mit Beat Rudolf Jenny: Michael Diller, Augustinerprior und evangelischer Prediger in Speyer, als Geächteter in Straßburg bei Bucer (1548/49) und als „Interimsflüchtling“ in Basel (1549-1552), in: Zwingliana. Beiträge zur Geschichte des Protestantismus in der Schweiz und seiner Ausstrahlung, Bd. 41, 2014, S. 35-56.

Martin Bucer und der adelige Ungar Joseph Macarius (1544). In: Schweizer Kirchengeschichte – neu reflektiert. Festschrift für Rudolf Dellsperger zum 65. Geburtstag, hg. v. Ulrich Gäbler, Martin Sallmann und Hans Schneider, Bern, Berlin usw. 2011 (Basler und Berner Studien zur historischen und systematischen Theologie 73), S. 147-191.

Les vaudois et la production du livre évangélique français (1525–1550). In: Libri, biblioteche e cultura nelle Valli valdesi in età moderna. Atti del XLIV Convegno di Studi sulla Riforma e sui movimenti religiosi in Italia, Torre Pellice, 28–29 agosto 2004. Hg. v. Marco Fratini. Collana della Società di Studi Valdesi, Bd. 25. Torino 2006, S. 21–59. – Zusammenfassung in: Les imprimés réformés de Pierre de Vingle (Neuchâtel, 1533–1535), Bd. 1. Littératures. Publication du Département de langue et littérature françaises, Université de McGill, Montréal (Québec), Canada, Bd. 24/1. Montréal 2007, S. 25–30.

Les Faictz de Jesus Christ et du Pape (fin 1533). Aux origines germaniques d’un traité illustré de langue française. In: La Réforme dans l’espace germanique au XVIe siècle. Montbéliard 2005, S. 181–204 [zus. mit William Kemp]. – Zusammenfassung in: Les imprimés réformés de Pierre de Vingle (Neuchâtel, 1533–1535), Bd. 1. Littératures. Publication du Département de langue et littérature françaises, Université de McGill, Montréal (Québec), Canada, Bd. 24/1. Montréal 2007, S. 31–38.

Farel et le livre réformé. In: Le Livre évangélique en français avant Calvin. Etudes originales, publication d’inédits, catalogues d’éditions anciennes. Hg. v. Jean-François Gilmont u. William Kemp. Nugae humanisticae 4. Turnhout 2004, S. 13–39.

Capito (Köpfel), Wolfgang. In: Encyclopedia of the Renaissance. Hg. v. Paul F. Grendler. Bd. 1. New York 1999, S. 342f.

Daniel Toussain (1541–1602). Auteur inconnu d'un traité contre les luthériens (1576) et éditeur inattendu d'un texte de Martin Bucer. In: Archiv für Reformationsgeschichte, Bd. 88, 1997, S. 279–321.

Die Vita Wolfgangi Musculi. Die wiedergefundene erste für den Druck bestimmte handschriftliche Fassung. In: Wolfgang Musculus (1497–1563) und die Reformation. Hg. v. Rudolf Dellsperger, Rudolf Freudenberger u. Wolfgang Weber. Berlin 1997, S. 37–41.

Notiz über die in Genf wiedergefundene Originalhandschrift der ‚Historia de vita et obitu [...] D. Wolfgangi Musculi’ von Abraham Musculus, Sept. 1564. In: ,...Wider Laster und Sünden’. Augsburgs Weg in der Reformation. Katalog zur Ausstellung in St. Anna, Augsburg, 26. April bis 10. August 1997. Hg. v. Josef Kirmeier, Wolfgang Jahn und Evamaria Brockhoff. Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur, Bde 33 u. 97. Köln 1997, S. 216f.

Die wiederaufgefundene Kampfschrift Theodor Bezas und seiner Kollegen gegen die Konkordienformel (1578). In: Lutherische Theologie und Kirche, Bd. 21:2, Oberursel 1997, S. 59–98 [Übersetzung des folgendes Aufsatzes].

Le manifeste retrouvé de Théodore de Bèze et de ses collègues contre la Formule de concorde (1578). In: Bulletin de la Société de l'histoire du protestantisme français, Bd. 142. Paris 1996, S. 345–387.

‚Que penser des catholiques?’ Enquête menée dans les écrits du protestant Rudolf Wirth (1547–1626). In: Histoire religieuse de la Suisse. La présence des catholiques. Hg. v. Guy Bedouelle u. François Walter. Histoire religieuse de l’Europe contemporaine, Bd. 3; Studia Friburgensia, Bd. 86; Series historica, Bd. 1. Paris, 2000, S. 141–158 [Französische Fassung des folgenden Aufsatzes].

Cosa pensare dei cattolici? Ricerca sugli scritti del protestante Rudolf Wirth (1547–1626). In: Storia religiosa della Svizzera, Hg. v. Ferdinando Citterio u. Luciano Vaccaro, Mailand 1996, S. 165–191.

Une lettre oubliée de François Lambert d'Avignon. In: Bulletin de la Société de l'histoire du protestantisme français, Bd. 142. Paris 1996, S. 155–174 [zus. Martin Schwarz Lausten].

Hedio Caspar (1494/95–1552). In: The Oxford Encyclopedia of the Reformation, Bd. 2. Oxford 1996, S. 215f.

La Bible et l'art d'écrire des lettres. Pratiques dans l'aire germanique au XVIème siècle. In: Bulletin de la Société de l'histoire du protestantisme français, Bd. 141. Paris 1995, S. 357–382.

Caspar Hedio aus Ettlingen (ca.1494–1552): Historiographie und Probleme der Forschung. In: Ettlinger Hefte. Mitteilungen der Museumsgesellschaft Ettlingen, Bd. 29. Ettlingen 1995, S. 47–62.

Lambert François. In: Nouveau dictionnaire de biographie alsacienne, Heft 23. Straßburg 1994, S. 2185f.

Martin Bucer: 1491 à 1991. Plaidoyer pour une nouvelle bibliographie. In: Martin Bucer and the Sixteenth Century Europe. Kongreßakten des Martin Bucer-Kolloquiums, Straßburg, 28. bis 31. August 1991. Hg. v. Christian Krieger u. Marc Lienhard. Bd. 2, Leiden/ New York/ Köln 1993, S. 733–752.

Martin Bucer et Gaspard Hédion. Vicissitudes des relations entre deux collègues, 1523–1549. In: Martin Bucer and the Sixteenth Century Europe. Kongreßakten des Martin Bucer-Kolloquiums, Straßburg, 28. bis 31. August 1991. Hg. v. Christian Krieger u. Marc Lienhard. Bd. 1, Leiden/ New York/ Köln 1993, S. 297–315.

Pour tenter d'en finir avec le Gaspard Hédion des légendes. In: Revue d'Histoire et de Philosophie Religieuses, Bd. 70: 3. Straßburg 1990, S. 311–334.

Hédion Caspar. In: Nouveau dictionnaire de biographie alsacienne, Heft 16. Straßburg 1990, S. 1470–1473.

Hedio Caspar. In: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hg. v. Walther Killy. Bd. 5, München 1990, S. 95.

Caspar Hedio aus Ettlingen. Vorstufe zu einer ausführlichen Biographie. In: Ettlinger Hefte. Mitteilungen der Museumsgesellschaft Ettlingen, Sonderheft, Bd. 2. Ettlingen 1989, S. 81–97.

Mitarbeit

Neuausgabe (3. vermehrte ergänzte Aufl.) des Oxford Dictionary of the Christian Church. Hg. v. F.L. Cross u. E. A. Livingstone. Oxford 1997

Historisches Lexikon der Schweiz, Hauterive 2001ff.

Metzler Lexikon christlicher Denker. Hg. v. Markus Vinzent in Zusammenarbeit mit Ulrich Volp u. Ulrike Lange. Stuttgart/Weimar 2000

Herstellung eines Teils der Akten für das Buch von Jean Delumeau: Mille ans de bonheur. Paris 1995.

Im Druck oder in Vorbereitung

In Zusammenarbeit mit Kurt Peter Schädeli: Bearbeitung des Briefwechsels von Wolfgang Musculus.